Author Archives: admin

Wolfgang Pohrt: »Gewalt & Politik«

Freitag, 10.12.2010, 20:00, Druckluft, Am Förderturm 27, Oberhausen Wolfgang Pohrt: »Gewalt & Politik« Buchvorstellung & Diskussion KLAUS BITTERMANN Eintritt frei Dreißig Jahre lang galt Wolfgang Pohrt als einer der avanciertesten Köpfe in der Linken. In insgesamt zwölf Büchern, in zahlreichen … Continue reading

Posted in 2010 | Kommentare deaktiviert

Fight for Freedom! – Die Legende vom »anderen Deutschland«

Freitag, 10.09.2010, 20:00, Druckluft, Am Förderturm 27, Oberhausen ANJA WORM Buchvorstellung & Diskussion Eintritt frei »Nach der ersten deutschen Niederlage«, so erklärten Curt Geyer und Walter Loeb 1942, »wurde der Welt die Lüge von der deutschen Unschuld aufgetischt. Die Welt wurde … Continue reading

Posted in 2010 | Kommentare deaktiviert

Kritik üben

Mittwoch, 6.10.2010, 20:00, Druckluft, Am Förderturm 27, Oberhausen DIRK BRAUNSTEIN (Rote Ruhr-Uni Bochum) Vortrag & Diskussion Eintritt frei War Kritik in Zeiten der Aufklärung noch das Mittel schlechthin zu Erkenntnis und Mündigkeit, wird in der Gesellschaft, die derweil zu ihrer … Continue reading

Posted in 2010 | Kommentare deaktiviert

Antizionismus als die Tragödie eines jüdischen Revolutionärs

Montag, 8.11.2010, 20:00, Druckluft, Am Förderturm 27, Oberhausen Abraham Léon (1918 – 1944): JOACHIM BRUHN Vortrag & Diskussion Eintritt frei Die Substanz des proletarischen Antizionismus war die tätige Hoffnung auf die Weltrevolution, und seine Wahrheit bestand nur in dieser Authentizität. Dieser … Continue reading

Posted in 2010 | Kommentare deaktiviert

Kalkül und Wahn, Vertrauen und Gewalt

Vor dem Ausnahmezustand des Kapitals Joachim Bruhn (ISF Freiburg) Vortrag und Diskussion Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. Gleichwohl: Die Gesellschaft der totalen Konkurrenz ist in heller Panik, sie wird sich zersetzen und zerstören. Unmöglich noch … Continue reading

Posted in 2009 | Kommentare deaktiviert

Privateigentum – „tief im Wesen des Menschen“ begründet?

Zur Entstehung und Kritik des bürgerlichen Eigentumsbegriffs Ingo Elbe (Rote Ruhr Uni Bochum) Vortrag und Diskussion Der Begriff des Privateigentums ist einer der zentralen Begriffe, auf dem die moderne Gesellschaft ihr Selbstverständnis aufbaut. Privateigentum wird als „dem“ Menschen angemessene Aneignungs- … Continue reading

Posted in 2009 | Kommentare deaktiviert

„Im Land der tausend Derbys“

Zur Geschichte des RuhrgebietsfußballHartmut Hering (Gelsenkirchen) Lichtbilder-Vortrag und Diskussion Seit langem gehört der Fußball zum Lebensrhythmus des Ruhrpotts. Vor über 100 Jahren begann das runde Leder die Herzen der Menschen dort zu erobern, und seit 70 Jahren verkörpert diese Region … Continue reading

Posted in 2009 | Kommentare deaktiviert

Smoke. Smoke. Smoke that Cigarette!

Eine Verherrlichung des Rauchens Ein Abend mit Klaus Bittermann (Verlag Edition Tiamat – Berlin) Jean-Paul Sartre hielt ein Leben ohne Zigarette für “ein bisschen weniger lebenswert”, Somerset Maugham bezeichnete das Rauchen als “einzige Erfüllung seines Lebens, in die sich nie … Continue reading

Posted in 2009 | Kommentare deaktiviert

Kritik und Krise

Der Anfang des Marx´schen „Kapital“ und das Ende der kapitalisierten Gesellschaft Jochen Bruhn (ISF Freiburg) „Wahrheit ist objektiv, nicht plausibel“: Dies Diktum Theodor W. Adornos scheint der tatsächliche Grund zu sein, warum weder die offizielle bürgerliche Gesellschaft noch ihr linker, … Continue reading

Posted in 2008 | Kommentare deaktiviert

Über die Symbolik des Nazifaschismus

Das “Hakenkreuz” und der “Judenstern” “Der Führer” und “Der ewige Jude” Karl Selent Der Referent, marxistischer Sozialwissenschaftler, stellt sein Buch “Vom Steinzeitkreuz zum Hakenkreuz. Eine kleine Geschichte der Herrschaftssymbole” vor. Im Ergebnis dieser bis in die Steinzeit zurückreichenden symbolgeschichtlichen und … Continue reading

Posted in 2008 | Kommentare deaktiviert

„Bitteres Vergnügen“

Rainer Trampert und Thomas Ebermann (Hamburg) „Bitteres Vergnügen“ Eine satirische Lesung “Sie gelten als die Linksaußen in der deutschen Kabarettszene.”- Woran erkennt man das? Sie fordern von ihren Zuhörern die Nutzung eines Organs, das aus der Mode gekommen ist, seit … Continue reading

Posted in 2008 | Kommentare deaktiviert

Rote Armee Fiktion

Die RAF und ihr Weg vom Protest zum antisemitischen Attentat Vortrag und Buchvorstellung Jan Gerber Es verwundert nicht, dass die RAF auf Che Guevara sich berief, auf Mao-tse-tung, auf die Tupamaros und zugleich vor allem auf die bewaffneten Antisemiten vom … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Walter Benjamin und die Frankfurter Schule

Vortrag und Diskussion Christoph Hesse (Rote Ruhr Uni) 1942 erschien in Los Angeles ein Band mit dem Titel ›Walter Benjamin zum Gedächtnis‹, herausgegebenen vom Frankfurter Institut für Sozialforschung, das inzwischen nach Amerika emigriert war. Gedruckt fand sich darin u.a. Benjamins … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

„The English Disease“

Zur Geschichte der britischen Football Firms Filmdokumentation, Vortrag und Diskussion Mit Paul Mentz (Dortmund) Sie nennen sich Zulus, Yids, Bushwackers oder Headhunters, und ihre Geschichte ist zugleich eine Geschichte der britischen Arbeiterklasse. Während der Fußball in Großbritannien in den frühen … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Israel und die Fußball-Uno

Vortrag und Diskussion mit Alex Feuerherdt (Bonn) Eigentlich wäre Israel für die Weltmeisterschaft 1958 in Schweden kampflos qualifiziert gewesen. Denn die Türkei, Indonesien und der Sudan boykottierten die Qualifikationsspiele gegen die Auswahl des jüdischen Staates. Doch die Fifa verdonnerte letztere … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Theodor W. Adorno und der kategorische Imperativ nach Auschwitz

Gerhard Scheit Jean Améry, Theodor W. Adorno und der kategorische Imperativ nach Auschwitz

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

D-Day Club Omaha Beach

Ein Clubabend mit der Duisburger Antifa Freunde, Förderer, Interessierte und alle, die Lust auf einen Drink bei Coltraine und Charlie Parker heben, sind herzlich eingeladen. Filme zur Operation Overlord kommen natürlich auch nicht zu kurz. Die ein oder andere cubanische … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

„Dann fangen wir von vorne an“

(Über)Leben eines kritischen Kommunisten im 20. Jahrhundert Film und Diskussion mit Theodor Bergmann und dem Filmemacher Thorsten Fuchshuber Weiteres zum Film unter: www.dann-fangen-wir-von-vorne-an.de Eine Veranstaltung der antifa3d in Kooperation mit dem Bildungwerk der Humanistischen Union Essen. Di., 17.04.2007, 20.00 Uhr, … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Jüdischer Widerstand im Minsker Ghetto

Vortrag und Diskussion mit Felix Lipski (Bochum) Felix Lipski wird 1938 als Sohn jüdischer Eltern in Minsk geboren. Am 19. Juli 1941, sechs Wochen, nachdem die deutschen Truppen die Stadt besetzt haben, wird der Befehl zur Errichtung des Minsker Ghettos … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Deutschland, du Ammenmärchen

Die Fußball-WM und ihre Folgen: eine Nachbetrachtung Vortrag & Diskussion mit Alex Feuerherdt (Bonn) Ihr „Sommermärchen“ konnten die Deutschen zuletzt im Kino sehen und sich dabei noch einmal selbst inszenieren; mehr als vier Monate nach der Fußball-Weltmeisterschaft ist Sönke Wortmanns … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Warenfetisch und Kulturindustrie

Vortrag und Diskussion mit Christoph Hesse (Rote Ruhr Uni, Bochum) In der bürgerlichen Gesellschaft herrscht Marx zufolge die tote Arbeit über die lebendige. In der Kulturindustrie wird gleichsam die tote Arbeit selber zum Leben erweckt, um die Konsumenten, als welche … Continue reading

Posted in 2007 | Kommentare deaktiviert

Psychoanalyse der Deutschen

Über die negative Aufhebung des Subjekts Vortrag und Diskussion mit Joachim Bruhn (ISF Freiburg) Der Nazifaschismus hat die Bedingung der Möglichkeit zerstört, die Gesellschaft, wie immer auch ideologisch, als Interaktionszusammenhang, bei dem es auf Motivation noch irgend ankäme, sich intellektgerecht … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Leninismus und Islamismus

Zur Geschichte und Kritik des Antiimperialismus Vortrag und Diskussion mit Jan Gerber (Halle a.d.Saale) Der Referent verteidigt die Marxsche Analyse des Kapitals gegen Lenins Imperialismustheorie. Während noch Marx die Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse betrieb, der Fabrikant als bloß “personifiziertes Kapital” außen … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Michel Foucault und der Iran

Vortrag und Diskussion mit Tjark Kunstreich (KONKRET-Autor) Als wolle er das Vorurteil Kritischer Theorie bestätigen, dem zufolge Homosexuelle einen Hang zum Totalitären haben und zum Aufgehen in der Identität der Gleichen, zeigte sich Michel Foucault 1978 von der islamischen Revolution … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Kritische Theorie und Zionismus

Vortrag und Diskussion mit Stephan Grigat (“Cafe Critique” – Wien) Während die Studenten Ende der sechziger Jahre in den Nachfolgestaaten des Nationalsozialismus nach einem kurzen Erschrecken über ihre Eltern meinten, es sei eine prima Idee, dem “Volke zu dienen” und … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Mokum zit in onse hart – Unser erstes Jahr mit Ajax Amsterdam

Ajax Supporters Mokum zit in onse hart – Unser erstes Jahr mit Ajax Amsterdam Der etwas andere Saisonrückblick Ultras aus der Fanszene stellen ihren Club, den niederländischen Rekordmeister und mehrfachen Champions League Sieger Ajax Amsterdam, ins Rampenlicht. Für viele Deutsche … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Die friedfertige Antisemitin

Ljiljana Radonic (Cafe Critique – Wien) Die friedfertige Antisemitin Kritische Theorie über Geschlechterverhältnis und Antisemitismus Haben Frauen dasselbe Bedürfnis wie Männer, unerlaubte Regungen auf „Sündenböcke“ zu projizieren oder sind sie zu aggressivem Verhalten und Antisemitismus gar nicht fähig? Sind Frauen … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Zu Gast bei Freunden

Thomas Ebermann und Rainer Trampert (Konkret – Hamburg) Zu Gast bei Freunden Eine satirische Lesung Auch in ihrem neuen Programm kümmern sich Rainer Trampert und Thomas Ebermann wieder um das, was uns bewegt. Dabei operieren sie wieder mit „einer ebenso … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Apokalyptischer oder ‘offener’ Marxismus?

Ingo Elbe (Arbeitskreis rote ruhr – uni, Bochum) Apokalyptischer oder ‘offener’ Marxismus? Zwei missglückte Varianten nachmarxscher Revolutionstheorie Eine neue Marx-Lektüre, die in den späten 1960er Jahren einsetzte, hat nicht nur dazu beigetragen, das Marxsche Programm einer radikalen Kritik kapitalistischer Reichtums- … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Eigentlichkeit als Marktvorteil

Philipp Lenhard (Redakteur der Zeitschrift Prodomo – Köln) Eigentlichkeit als Marktvorteil Oder: was ist Deutsch-Pop? Seitdem die Deutschen links geworden sind, also mit der Ära Rot-Grün, lebt es sich ganz ungeniert: Wer wollte bei soviel Einsatz für Menschenrechte, Demokratie und … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

Suicide Attack

Gerhard Scheit (Cafe Critique – Wien) Suicide Attack Zur Kritik der politischen Gewalt Das Selbstmord-Attentat gilt als Verzweiflungstat – als Mittel der Verzweifelten in einem Kampf für durchaus legitime politische Zwecke. In Wahrheit ist es ein Mittel, das den Zweck … Continue reading

Posted in 2006 | Kommentare deaktiviert

FC Hollywood – Lackstiefelclub

Alex Feuerherdt – Bonn FC Hollywood – Lackstiefelclub Über deutsche und linksdeutsche Ressentiments gegen den FC Bayern München Gewiss, Bayern München ist der größte und titelträchtigste deutsche Fußballverein mit den meisten Mitgliedern und Fans. Doch wer den Klub nicht verehrt, … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Vernunft und Barbarei

Joachim Bruhn – Initiative sozialistisches Forum, Freiburg Vernunft und Barbarei Über die Begreifbarkeit des Nazifaschismus Der NS ist fraglos das Produkt der kapitalisierten Gesellschaft, die Konsequenz ihrer ureigenen Krise und ihres historischen Zusammenbruchs. Aber die Weise, wie der Nazismus als … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Popnation oder Popuniverse – Viva oder VH1

Karl Selent Popnation oder Popuniverse – Viva oder VH1 Zur Verteidigung der Kulturindustrie im Wissen um ihre Dialektik 15 Jahre deutsche Einheit – und die fette Nation blickt auf ihre Siege im Kalten Kulturkrieg gegen die “Weltmacht Amerika”. Techno, jene … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Lemmy Caution – Ermittlungen gegen die Wirklichkeit

Film Bernd Reinink (Regie und Buch) ist anwesend Lemmy Caution – Ermittlungen gegen die Wirklichkeit Bei „Lemmy Caution – Ermittlungen gegen die Wirklichkeit“ handelt es sich um einen surrealistischen, experimentellen Agentenfilm im Stil von Godards Alphaville (dem auch die Hauptfigur … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Der Iran und die Bombe

Vortrag und Diskussion Thomas Becker (Bielefeld) Der Iran und die Bombe Seit zwei Jahren ist der Internationalen Atomenergiebehörde das bis dahin erfolgreich geheim gehaltene Atomwaffenprogramm des Iran bekannt. Die Berichte ihrer Inspektoren, die seit dem Frühjahr 2003 im Iran Ortsbesichtigungen … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Spaniens Himmel über Manhattan

Kurzvortrag und Film Frank Dittmeyer (Geschichtswerkstatt Oberhausen) Spaniens Himmel über Manhattan Harry Fisher und seinen Comrades “Krieg ist niemals etwas Herrliches, niemals ein Abenteuer. Krieg ist im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle. Es hätte wohl keine gerechtere, ehrenhaftere Sache … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Theo van Gogh und die multikulturelle Gesellschaf

Veranstaltung der antifa3d mit Unterstützung des Hannah Arendt Bildungswerk Essen Justus Wertmüller Theo van Gogh und die multikulturelle Gesellschaft In memoriam an einen Antifaschisten Zwei Monate nach dem Mord an Theo van Gogh sind sich mit DJane Ipek alle einig, … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Wie Nazis zu Dealern wurden

Sonja Witte (Bremen) Wie Nazis zu Dealern wurden Eine psychoanalytische Darstellung der deutschen Schuldabwehr Am Beispiel der deutschen Synchronfassungen von “Notorious” (Hitchcock 1946) geht es um die Beziehung zwischen einem Film und seinem Publikum. Während in der Originalfassung Agenten der … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Das Gerücht über die Juden

Paul Mentz Das Gerücht über die Juden Antisemitismuskritik bei Horkheimer und Adorno “Wer den Antisemitismus erklären will, muss den Nationalsozialismus meinen. Ohne Begriff von dem, was in Deutschland geschehen ist, bleibt das Reden über den Antisemitismus in Siam oder in … Continue reading

Posted in 2005 | Kommentare deaktiviert

Nach dem Zionismus?

Die israelische Linke – Kronzeuge des Antizionismus? Unter deutschen Linken findet sich kaum einer, der seinen Haß auf Israel nicht unter Berufung auf die israelische Linke, sei sie nun offen antizionistischer oder diskret postzionistischer Couleur, zu rechtfertigen und tatsächlich zu … Continue reading

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

“Spüüüts euer Spüüü !!!”

Jüdischer Fußballsport Gestern und Heute Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte – Walther Bensemann Walther Bensemann, dessen Lebensgeschichte hier beschrieben wird, ist eine Person der Zeitgeschichte. Für das Jahrzehnt vor der Gründung des Deutschen Fußball Bundes im Jahr … Continue reading

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

Querfront

Dienstag 28.09.2004 Querfront Über die linken Leute von rechts Es ist ein unter den Linken beliebtes Spiel, historische Begriffe aus ihrem Kontext zu reißen, um aktuelle Entwicklungen zu beschreiben. Auch wenn bei schon oberflächlicher Betrachtung die Unstimmigkeiten ins Auge stechen, … Continue reading

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

Das Palästinensertuch | Karl Selent

Was die Antiisraelischen unter den Linken über ihr bevorzugtes Kleidungsstück nicht wissen wollen “Als der Vorsitzende der palästinensischen Abordnung, Haider Abdel Shafi, zu Delegationsgesprächen in Washington (Anfangs der 1990er, K. S.) mit einem europäischen Hut erschien, zog er sich die … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

Die Deutschen im mentalen Luftschutzbunker

Freitag 25.06.2004 Die Deutschen im mentalen Luftschutzbunker oder: “Nie wieder Krieg gegen Faschismus” Referent Justus Wertmüller – Redaktion Bahamas, Berlin Hundertmeister Duisburg Nachdem die Dresden-Mythen sich als unhaltbar erwiesen hatten, die überhöhten Zahlen ihre Herkunft aus Goebbels Propagandaministerium nicht mehr … Continue reading

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

Messerattacke auf Antifas! | vom UnterstützerInnenkreis

Messerattacke auf Antifas! 30.05.04 :: Berlin :: Karneval der Kulturen Was ist passiert? Am frühen Abend des 30. Mai zog der ‚Karneval der Kulturen‘ lautstark durch Kreuzberg und Neukölln. Mitten drin der Wagen des ‚Aktionsbündnis Mumia Abu-Jamal‘, das vornehmlich aus … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

Die USA und der Irak

Mittwoch 26.05.2004 Die USA und der Irak Über die Zukunft des Nahen Ostens HundertMeister Duisburg Referent Thomas Uwer – WADI e.V., Frankfurt am Main

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

Einheit des Vielen ohne Zwang

Freitag 23.04.2004 Einheit des Vielen ohne Zwang Der Kommunismus Theodor W. Adornos Referent Joachim Bruhn – Initiative sozialistisches Forum, Freiburg HundertMeister Duisburg Vortrag und Diskussion mit Joachim Bruhn (ISF Freiburg) Die Aufhebung der Philosophie war gescheitert: erst hatte die Arbeiterklasse … Continue reading

Posted in 2004 | Kommentare deaktiviert

Interview mit Sören Pünjer | von Harry Bairfor

Das folgende Interview führte Harry Bairfor im Anschluß an die Veranstaltung “Antifa und Massenansatz – Vom Antifaschismus zur Antiglobalisierungsbewegung” der Antifa Duisburg mit Sören Pünjer von der Redaktion Bahamas. HB: Einen Vortrag mit gleichem Titel hast du ja bereits im … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

ELSER – oder wie ich lernte die Bombe zu lieben | Harry Bairfor

Am 8. November 1939 detoniert im Münchener Bürgerbräukeller eine Bombe. Als der Staub sich legt, liegen in den Trümmern, die die Explosion hinterlassen hat, acht tote Menschen, sieben “Alte Kämpfer” der NSDAP und eine Kellnerin, es gibt 63 Verletzte. Unter … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

Scheuklappen auf und los! – von Harry Bairfor

eine exemplarische Antwort auf Helmut Loeven Da hat sich jemand viel Mühe gemacht. Das sollte gewürdigt werden. Es wird auch, da muss sich Helmut Loeven keine Sorgen machen, keinen “Trabbel” geben. Sondern lediglich einige für Herrn Loeven zweifelsohne “zynisch” anmutende … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

ordinary antifascist german | Harry Bairfor

Der Konflikt im Nahen Osten ist längst keine >Spirale der Gewalt< mehr. Er ist heute eine organisierte Terrorkampagne, ja eine Kriegserklärung aller palästinensischen Fraktionen gegen den Staat Israel geworden." (Paul Spiegel in "Die Welt" vom 2.4.2002) Das und noch viel … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

Franz Dobler – THE BEAST IN ME | Harry Bairfor

Johnny Cash – und die seltsame und schöne Welt der Countrymusik Musikerbiographien sind meist Liebeserklärungen an den beschriebenen Musiker – das ist bei “THE BEAST IN ME” nicht anders. Für die, die Country hassen, weil er aus den Staaten kommt … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert

Al-Terz-al-Tawhid – Linksdeutsche für Rechtsislamische | Karl Selent

Al-Terz-al-Tawhid – Linksdeutsche für Rechtsislamische Die autonome Stattzeitung “Terz” hat es mit einer hiesigen, mutmaßlichen Gruppe der islamistischen Terrororganisation al-Tawhid Ein Jahr und sechs Monate, seit dem ersten Verhandlungstag vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf am 24. Juni 2003, mochte die … Continue reading

Posted in Texte | Kommentare deaktiviert