›Jahrhundertwende‹ – Eine filmische Reflexion zur Dialektik der Gegenaufklärung

Donnerstag, 10. April 2014, 20:00 Uhr, Druckluft, Oberhausen
Eintritt frei

MORITZ LIEWERSCHEIDT
Filmvorführung & Diskussion

»Der Kapitalismus konnte das Irrationale so wenig austrocknen, daß es gerade als ›Widerspruch‹ zu seiner Sachlichkeit und Rationalisierung immer stärker geworden ist; und der Vulgärmarxismus baut diesen Hunger gewiß nicht ab, indem er ihn allenthalben nur als zurückgebliebenen begreift.«
Ernst Bloch, um 1930

Ein Trailer zu dem Film findet sich unter moritzliewerscheidt.de, ein Interview mit dem Regisseur unter sociologicalimagination.org.

Eine Veranstaltung der Antifa D-Day Duisburg mit Unterstützung des Bildungswerk der Ruhrwerkstatt

This entry was posted in 2014. Bookmark the permalink.

Comments are closed.